AKTUELLES PROGRAMM

Um mehr Infos zu einer Veranstaltung zu bekommen, einfach anklicken!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch im Saal des Kulturcafés


Samstag 01.10.2022 | 18:00 Uhr
Chorkonzert "Heimatglocken"

Donnerstag 06.10.2022 | 19:00 Uhr
Menschenwürdige Arbeit durch Lieferkettengesetz

Samstag 08.10.2022 | 20:00 Uhr
Doppelkonzert: "Outside Lane" und "The Millers"

Donnerstag 13.10.2022 | 15:00 Uhr
„Die Stromer“: "Geschenk für Lizzy"

Samstag 22.10.2022 | 20:00 Uhr
"Welthits auf Hessisch"

Samstag 29.10.2022 | 15:00 Uhr
Queer Treff Groß-Gerau

Samstag 29.10.2022 | 20:00 Uhr
Bauchredner Markus Wissel mit "Zeitumzudenken" (Show)

Donnerstag 03.11.2022 | 15:00 Uhr
Theater "Con Cuore" spielt "Tigerwild"

Samstag 05.11.2022 | 20:00 Uhr
‚Micromagica‘ - Magischer Zirkel Frankfurt

Samstag 12.11.2022 | 20:00 Uhr
Doppelkonzert mit "Wakefull Nights" und "Mando"

Donnerstag 24.11.2022 | 19:00 Uhr
Vortrag und Gespräch: Cannabis wird legalisiert

Samstag 26.11.2022 | 15:00 Uhr
Queer Treff Groß-Gerau

Samstag 26.11.2022 | 20:00 Uhr
Roberto Capitoni: Die Jubiläums Comedy Show

Donnerstag 01.12.2022 | 15:00 Uhr
"Der König und die Weihnachtsbäcker"

Samstag 10.12.2022 | 20:00 Uhr
"Rouge Baiser" (französische Chansons)

Freitag 16.12.2022 | 20:00 Uhr
Folkwards! - Internationaler Folktanz-Workshop, auch für Anfänger!

Samstag 17.12.2022 | 20:00 Uhr
‚Micromagica‘ - Magischer Zirkel Frankfurt

Samstag 29.04.2023 | 19:00 Uhr
"Absinto Orkestra" (Balkan, Gipsy)

Samstag 03.06.2023 | 20:00 Uhr
Uli Masuth mit "Lügen und andere Wahrheiten"

Samstag 29.07.2023 | 19:00 Uhr
„The Chain Of Fleetwood Mac”

Freitag 01.09.2023 | 18:30 Uhr
Die "Time Bandits" zur 'Nacht der Sinne' auf der Kulturcafé-Bühne


Samstag 01.10.2022 | 18:00 Uhr

Chorkonzert "Heimatglocken"

Innerhalb der Interkulturellen Wochen in Groß-Gerau veranstaltet die Kreisgruppe Gross-Gerau der Landsmannschaft der Deutschen aus Russland ein Konzert. Die Chormitglieder von “Heimatglocken” kommen aus unterschiedlichen Regionen der ehemaligen Sowjetunion. Ihre Eltern und Großeltern stammen aus der Ukraine oder dem Wolgagebiet, ihre Urahnen aus Deutschland. 

„Genauso vielfältig wie die Menschen ist auch unsere Kultur“, erklärt der Chor. Präsentiert werden Lieder und Gedichte in Deutsch und Russisch. 

Der Chor probt seit vielen Jahren regelmäßig im Kulturcafé-Saal.

Eintritt frei, Spende erwünscht.

Eintritt frei

Veranstaltungsort

Kulturcafé-Saal, Darmstädter Straße 31, 64521 Groß-Gerau


Donnerstag 06.10.2022 | 19:00 Uhr

Menschenwürdige Arbeit durch Lieferkettengesetz

Menschenwürdiger Arbeit endlich Recht geben!


Zum Stand des deutschen und europäischen Lieferkettengesetzes und was wir für mehr Nachhaltigkeit und Gerechtigkeit (global und vor Ort) tun können.

Vortrag von Dr. Thomas Köller, Sozialwissenschaftler, Düsseldorf 


Dr. Thomas Köller ist Politikwissenschaftler und unter anderem Lehrbeauftragter an der Fachhochschule Dortmund und der Hochschule für Politik und Verwaltung NRW. Er ist seit vielen Jahren kritisch mit der neoliberalen Globalisierung befasst und in der bundesweiten Attac-AG Welthandel und WTO aktiv. Diese hat er mehrere Jahre im Attac-Rat und in den verschiedenen deutschen und europäischen Bündnissen zum Thema "Wirtschaft und Menschenrechte" vertreten. Darüber hinaus liegt sein Schwerpunkt im Bereich der der EU-Handelspolitik ("CETA" usw.).

Was können wir tun? Michael Müller-Puhlmann gibt Tipps für das tägliche Handeln.

Moderation und sozialethische Einordnung: Ingrid Reidt, Betriebsseelsorgerin

 

Um Anmeldung wird gebeten beim
Servicebüro KVHS GG
Tel: 06152 – 1870-0 
Mail: info_at_kvhsgg.de 

Web: www.kvhsgg.de

 


Veranstalter:  Kreisvolkshochschule GG, Kath. Betriebsseelsorge Südhessen, Ev. Dekanat GG-Rüsselsheim, Fairtrade Steuerungsgruppen des Kreises Groß-Gerau und der Gemeinde Büttelborn, Partnerschaft Dritte Welt Dornheim, DGB, ver.di Südhessen, Arbeit & Leben Südhessen, attac Rüsselsheim und Umgebung, Kath. Arbeitnehmerbewegung Bistum Mainz, AK politische Bildung im Kreis GG

Eine Veranstaltung im Rahmen der Interkulturellen Wochen der Kreisstadt Groß-Gerau.


 

Eintritt frei

Veranstaltungsort

Kulturcafé-Saal, Darmstädter Straße 31, 64521 Groß-Gerau


Samstag 08.10.2022 | 20:00 Uhr

Doppelkonzert: "Outside Lane" und "The Millers"

Pop und Rock treffen auf lyrische Melodien. Bewegung zum Beat im Rhythmus unserer Zeit.

„Outside Lane“ aus Darmstadt spielen eingängigen, melodiösen, englisch-sprachigen Pop-Rock. Die Musik ist geprägt vom angloamerikanischen und französischen Pop und Rock der 80er und 90er.


Die Musiker: 
Olli Christ - Gesang
Daniel Bacharach - Tasteninstrumente
Artur Loth - Gitarre
Frank Safran - Bass
Maroco Slezina - Schlagzeug.

www.outside-lane.com 


„The Millers“ 
Die sympathischen Bad Homburger Indie Rock Urgesteine begannen ihre musikalische Laufbahn bereits Ende der 80er Jahre als klassische Schülerband und haben seitdem, mit Unterbrechungen, die Bühnen des Landes unsicher gemacht. Im Gepäck haben die Millers jede Menge mitreißender eigener Songs und eine bunte Mischung aus Cover-Songs (u.a. Eurythmics, The Cure, Depeche Mode, Johnny Cash). 


Indie Rock To Save Your Soul!


https://www.themillersmusic.de/ 

Für dieses Konzert gibt es Eintrittskarten nur an der Abendkasse, keinen Vorverkauf.


 

Eintritt: 10 €

Veranstaltungsort

Kulturcafé-Saal, Darmstädter Straße 31, 64521 Groß-Gerau


Donnerstag 13.10.2022 | 15:00 Uhr

„Die Stromer“: "Geschenk für Lizzy"

Eine Werkstattgeschichte mit Lizzy & Victorius für alle ab 3 Jahren.


Lizzy kann es kaum erwarten. Ihr bester Freund Victorius hat eine Überraschung für sie! Etwas, das sie sich schon immer gewünscht hat. Doch was kann das sein? Eine Keksmaschine oder ein Kitzelstuhl? Eher nicht. 
Und nur eine neue Mütze doch wohl auch nicht, oder? Lizzy hält es nicht mehr aus und steht einen ganzen Tag zu früh bei Victorius vor der Tür.
Eine turbulente Geschichte in der Werkstatt von Victorius beginnt.


„Ein Geschenk für Lizzy“ ist das vierte Theaterstück mit Lizzy, der Maus und ihrem besten Freund Victorius. Witz, Charme, Musik und die bildhafte Gestaltung machen die Produktion zu einem Stück, das Kinder und Erwachsene in gleichem Maß anspricht.

Es spielen:  Birgit Nonn und Thomas Best. Dauer: 55 Minuten

Die Veranstaltung sollte ursprünglich am 19. Mai 2022 stattfinden. Bereits gekaufte Eintrittskarten behalten ihre Gültigkeit, können aber auch an den Vorverkaufsstellen, wo sie erworben wurden, zurückgegeben werden.

Diese Veranstaltung ist in besonderem Maße gefördert durch das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst.

 

Der Kartenvorverkauf startet am 1. September. 

 

Eintritt: 6 €

Eintritt ermäßigt: 5 €

Vorverkauf: 5 inkl. Vorverkaufsgebühr

Veranstaltungsort

Kulturcafé-Saal, Darmstädter Straße 31, 64521 Groß-Gerau


Samstag 22.10.2022 | 20:00 Uhr

"Welthits auf Hessisch"

Wie hätten Michael Jackson, Britney Spears und Elivs Presley geklungen, wenn sie Hessisch gesungen hätten? Tilman Birr und Elis C. Bihn haben sich diese Frage gestellt, die linguistisch anspruchsvolle Arbeit auf sich genommen und die wichtigsten Welthits der letzten sechzig Jahre aus dem Englischen, der Sprache der Warnhinweise und Flughafendurchsagen, in die Sprache der Poesie und Anmut übertragen: das Hessische.


Nun singen sie Miley Cyrus‘ „Abrissbern“, Rihannas „Reschescherm“ oder Britney Spears´ „Schlaach misch, Mädsche, nochema“ mit Bass, Gitarre und zwo maa Gesang. Und zwar so lange, bis Sie denken: „Helf mer! Isch brauch da jemand“ (Lennon/McCartney). Die Verhessung der Welt bleibt die Aufgabe von Tilman Birr und Elis C. Bihn! 
 

Eintritt: 15 €

Eintritt ermäßigt: 13 €

Vorverkauf: 13 inkl. Vorverkaufsgebühr

Veranstaltungsort

Kulturcafé-Saal, Darmstädter Straße 31, 64521 Groß-Gerau


Samstag 29.10.2022 | 15:00 Uhr

Queer Treff Groß-Gerau

Die Community 'Bunter Landkreis Groß-Gerau' lädt zum "Queer Treff Groß-Gerau" im Kulturcafé-Saal ein.
Unter Einhaltung der aktuellen Corona-Maßnahmen stehen das gegenseitige Kennenlernen und Ideen für die weitere Arbeit auf dem Programm.

Bei Interesse bittet die Community darum, sich per Mail unter bunterlandkreisgg_at_gmail.com mit Name, Nachname, Adresse und Telefonnummer anzumelden.

 

Eintritt frei

Veranstaltungsort

Kulturcafé-Saal, Darmstädter Straße 31, 64521 Groß-Gerau


Samstag 29.10.2022 | 20:00 Uhr

Bauchredner Markus Wissel mit "Zeitumzudenken" (Show)

Bei der "Offenen Bühne" im Oktober 2021 überzeugte und begeisterte Markus Wissel mit seinen phantasievollen Puppen unser Publikum. Nun kommt er mit einem kompletten Abendprogramm zurück auf die Kulturcafé-Bühne.

Während viele Männer stolz auf ihren Sixpack am Bauch sind, präsentiert der Bauchredner Markus Wissel leidenschaftlich und gekonnt die Kunst aus dem Bauch heraus. In seiner Show wird der selbsternannte Puppenbändiger auch zum Publikumsbändiger.
Spätestens, wenn die liebevoll gestaltete Zombie-Figur durch seine Hand und seinen „Bauch“ zum Leben erweckt wird, ist auch der letzte Gast gefesselt. Freche, alberne, verrückte und teilweise auch tiefsinnige Dialoge führt Wissel mit seinen verbalen Duett-Partnern und der Zuschauer empfindet sehr schnell Sympathie mit den abwechslungsreichen Hauptdarstellern, die dem Puppenbändiger Markus Wissel immer wieder die Show stehlen. 

Zeit ist relativ – hier zum Beispiel relativ unterhaltsam. Immer wieder erinnert der Puppenbändiger in seinem Programm an vergangene Tage und sorgt dabei mit pointierten Rückblicken und kurzweiligen Anekdoten nicht selten für nostalgische Momente. Die guten, alten Zeiten sind ein wichtiger Bestandteil im neuen Programm mit dem bezeichnenden Namen: "Zeitumzudenken".

Ein Mann, ein Bauch – viele Stimmen, ganz viel Unterhaltung. 
 


Der Kartenvorverkauf startet am 1. September. 

Eintritt: 14 €

Eintritt ermäßigt: 12 €

Vorverkauf: 12 inkl. Vorverkaufsgebühr

Veranstaltungsort

Kulturcafé-Saal, Darmstädter Straße 31, 64521 Groß-Gerau


Donnerstag 03.11.2022 | 15:00 Uhr

Theater "Con Cuore" spielt "Tigerwild"


Eigentlich geht es Herr Tiger sehr gut. Er hat eine gemütliche Wohnung, geht jeden Tag zur Arbeit und spielt ab und zu mit den Nachbarkinder im Hof Verstecken. Und doch fühlt er sich zunehmend unwohler. Denn alle um ihn herum sind immer so überanständig, ja, fast langweilig. Er spürt eine Wildheit in ihm aufkommen. Und eines Tages hat Herr Tiger eine ganz wilde Idee! Die Geschichte beschreibt in ausdrucksstarken Bildern, dass jeder seinen Freiraum braucht um sich selbst zu entwickeln, aber ohne dabei anderen auf die Füße zu treten.

„Es gibt unzählige Gründe bei diesem Bilderbuch (…) vor ­Begeisterung auszuflippen und wild zu werden.“ 
Kirkus Reviews 

„Menschen die das Unkonventionelle schätzen, finden in Herrn Tiger eine verwandte Seele, die weiß, dass die Wildnis immer da ist, sollte man sie mal benötigen.“ 
Publishers Weekly


Frei nach dem Kinderbuch „Herr Tiger wird wild“ von Peter Brown. Für Kinder ab 4 Jahren.

 

Nach dem sehr überzeugenden Auftritt des "Puppentheaters Con Cuore" mit "Peter und der Wolf" im Oktober 2019 hatten wir das Theater sofort für 2020 wieder gebucht. Aufgrund der Corona-Pandemie musste der Auftritt leider entfallen und wird jetzt nachgeholt.

 

Der Kartenvorverkauf startet am 1. September.


 

Eintritt: 6 €

Eintritt ermäßigt: 5 €

Vorverkauf: 5 inkl. Vorverkaufsgebühr

Veranstaltungsort

Kulturcafé-Saal, Darmstädter Straße 31, 64521 Groß-Gerau


Samstag 05.11.2022 | 20:00 Uhr

‚Micromagica‘ - Magischer Zirkel Frankfurt

Es gibt so Sachen, die muss man mit eigenen Augen gesehen haben, um sie verstehen zu können. Die Zauber-Kunststücke, die Sie bei ‚Micromagica‘ mit Ihren eigenen Augen zu sehen bekommen, werden Sie sich allerdings nicht erklären können, obwohl Sie ganz nah dran sein werden! 
Mehrere Zauberer des Magischen Zirkels Frankfurt werden Ihnen die Gelegenheit geben, genau zu sehen, wie es nicht gemacht wird - und darüber zu staunen. Für die ganz-nah-dran-Zauberei braucht es nicht viel, Mikromagie ist die Kunst, ein Publikum mit kleinen Requisiten zu unterhalten, ganz ohne die großen Showeffekte.

Die Mikromagie lebt davon, mit dem Publikum zu kommunizieren und die Zuschauer an den Zauber-Kunststücken zu beteiligen.

Der Eintritt zu ‚Micromagica‘ ist kostenfrei. Was es wert ist, von mehreren Zauberern auf vielfältige Art und Weise unterhalten zu werden, das bestimmen Sie durch Ihre Spende.

‚Micromagica‘ als Veranstaltung des Kulturcafés Groß-Gerau in Zusammenarbeit mit dem ‚Magischen Zirkel Frankfurt‘ findet in unregelmäßigen Abständen statt. Der nächste Abend ist für den 17. Dezember geplant.
 

Eintritt frei

Veranstaltungsort

Kulturcafé-Saal, Darmstädter Straße 31, 64521 Groß-Gerau


Samstag 12.11.2022 | 20:00 Uhr

Doppelkonzert mit "Wakefull Nights" und "Mando"

„Wakefull Nights“ präsentiert Symphonic-Rock vom Feinsten. Im Fokus stehen hier die eigenen Songs der Band, mit denen sie bereits in 6 Radiosendern vertreten sind. Die Lieder, die den Zuhörer oft in die eigene Welt der Träume, Fantasien und Hoffnungen mitnimmt, sind beim genauen Hinhören gar nicht so realitätsfremd. 
Ein weiteres absolutes Alleinstellungsmerkmal sind die zwei Frontfrauen der Band, die durch ihre unterschiedlichen Tonlagen, aber auch durch ihre optische Präsenz die Lieder perfekt in Szene setzen und so eine große Bandbreite mit einem breit gefächerten Repertoire im Symphonic-Bereich abdecken. 

Die Band, die ursprünglich als Coverband gegründet wurde und bewusst nicht 1:1 covert, hat somit aber auch immer mal wieder das ein oder andere Cover von Bands wie “Nightwish”, “Within Temptation”, “Beyond the Black” oder “Battle Beast” mit im Gepäck.


„Mando“ sind Generationen übergreifend, aber ganz nah am Puls der Zeit. Die Musik lebt von Lisas ausdrucksstarker Stimme, getragen vom starken Fundament der Band. Die 4-köpfige Band spielt Pop-Rock, unkompliziert und mitreißend. Die "Mandoband" war Opener unseres diesjährigen Dosenrock-Festivals im Schloss Dornberg.
 

Für dieses Konzert gibt es Eintrittskarten nur an der Abendkasse, keinen Vorverkauf.

Eintritt: 10 €

Veranstaltungsort

Kulturcafé-Saal, Darmstädter Straße 31, 64521 Groß-Gerau


Donnerstag 24.11.2022 | 19:00 Uhr

Vortrag und Gespräch: Cannabis wird legalisiert

Im Koalitionsvertrag der aktuellen Regierungskoalition wurde vereinbart: "Wir führen die kontrollierte Abgabe von Cannabis an Erwachsene zu Genusszwecken in lizenzierten Geschäften ein." Millionen Menschen warten bereits seit Jahrzehnten darauf, nicht mehr kriminell zu sein. Andere fürchten eine Verbreitung des Konsums und zunehmende Probleme mit Cannabis. Doch wie soll die Legalisierung aussehen, wann wird sie in Kraft treten und was hat die Regierung motiviert, dieses umstrittene Thema anzugehen? Florian Rister vom Deutschen Hanfverband berichtet über den aktuellen Stand der Verhandlungen und wagt einen Blick in eine Zukunft mit einem legalen Cannabismarkt.

Veranstalter sind der DGB Kreisverband Groß-Gerau und Arbeit und Leben Südhessen.

 

Eintritt frei

Veranstaltungsort

Kulturcafé-Saal, Darmstädter Straße 31, 64521 Groß-Gerau


Samstag 26.11.2022 | 15:00 Uhr

Queer Treff Groß-Gerau

Die Community 'Bunter Landkreis Groß-Gerau' lädt zum "Queer Treff Groß-Gerau" im Kulturcafé-Saal ein.
Unter Einhaltung der aktuellen Corona-Maßnahmen stehen das gegenseitige Kennenlernen und Ideen für die weitere Arbeit auf dem Programm.

Bei Interesse bittet die Community darum, sich per Mail unter bunterlandkreisgg_at_gmail.com mit Name, Nachname, Adresse und Telefonnummer anzumelden.

 

Eintritt frei

Veranstaltungsort

Kulturcafé-Saal, Darmstädter Straße 31, 64521 Groß-Gerau


Samstag 26.11.2022 | 20:00 Uhr

Roberto Capitoni: Die Jubiläums Comedy Show

"Vom Schwaben Punk zum Comedian" nennt Roberto Capitoni seine Jubiläums Comedy Show, mit der er anlässlich seines 40sten Bühnenjubiläums mit ausgewählten Highlights aus all seinen Programmen deutschlandweit unterwegs ist.

Seit dem 1. April 1981 ist er auf deutschen Bühnen unterwegs. Roberto gibt dabei seine persönlichen Lieblingsnummern aus den vorangegangenen sieben Solo Programmen und Klassikern, wie dem legendären Elektro-Man oder das 'Wonderbrett' zum Besten. Roberto Capitoni - das ist lebendige Stand-up- Physical- Visuelle- Comedy in 4D: Sehen, Hören, Fühlen, Lachen!


Den Rahmen zu seinem Jubiläumsprogramm bietet seine nicht ganz ernst gemeinte Biografie die als Buch erschienen ist. Denn eins ist klar, Roberto ohne Musik? Undenkbar! Über seine ersten musikalischen Begegnungen mit den Beatles-Singles seiner Schwester, nachmittags nach dem Kindergarten, an der elterlichen Musiktruhe. Über die zwischenzeitliche Mondlandung 1969 am Schwarzweißfernseher, zur nächste Stufe in der Musik durch seinen Bruder auf dessen Tonbandgerät bis hin zum roten und blauen Album der Beatles und der ersten Otto-Waalkes-Platte 1972.
Er erlebte mitten in der Nacht Live die historischen Boxkämpfe zwischen Joe Frazier und Muhammad Ali und 'Rumble in the Jungle', George Foreman vs. Muhammad Ali, gilt für viele als der größte Boxkampf aller Zeiten.


Kurz nach dem Gewinn der Fußball WM 1974 packte ihn das "Bay City Rollers" Fieber, das mit Schlaghosen und Plateauschuhen mit "The Sweet", "The Slade" und "T-Rex" ihren Höhepunkt feierte. Wie er während seiner Zeit auf einer weiterführenden Schule den Punk für sich entdeckte und im Jungendzentrum Go-In in seiner Heimatstadt Isny im Allgäu, den Pogo Tanz einführte, den er kurz zuvor von einer Reise nach London mitbrachte, die er als 17jähriger Punk 1979 mit seinen Freunden machte.


Erfahrt alles, über seine mehr- oder weniger gelungenen Karriere als Schlagzeuger. Begleitet Roberto bei seiner Zeit als Stagehand bei "Queen", "AC/DC", Elton John und hört seine daraus erlebten Backstage Geschichten vieler Weltstars. Erlebt Hautnah die Geschichte, wie er durch einen Besuch bei einem Punk Konzert Ende 1980 in Stuttgart letztendlich zum Comedian wurde.


"Ein Meister der Gestik und Mimik." (Mittelbadische Presse)
"Die Zuschauer hatten reichlich Gelegenheit, Tränen zu lachen." (Badische Zeitung)
"Fazit: Capitoni kredenzte Comedy vom Feinsten." (Die Rheinpfalz)
"Das Publikum warf sich weg vor Lachen." (Westdeutsche Allgemeine Zeitung)
"Energiebündel mit unerschöpflichem Reservoir an Situationskomik." (Achener und Bühler Bote ABB)
"90 Minuten ununterbrochen Freude verbreitet" ,,Überspitzt und extrem witzig"
(Frankfurter Neue Presse)

 

Roberto Capitoni ist ein guter alter Bekannter im Kulturcafé und stand schon viele Male auf unserer Bühne. Wir freuen uns auf einen unvergleichlichen Abend!

 

Der Kartenvorverkauf startet am 1. September.

 

Eintritt: 14 €

Eintritt ermäßigt: 12 €

Vorverkauf: 12 inkl. Vorverkaufsgebühr

Veranstaltungsort

Kulturcafé-Saal, Darmstädter Straße 31, 64521 Groß-Gerau


Donnerstag 01.12.2022 | 15:00 Uhr

"Der König und die Weihnachtsbäcker"

Das musikalische Weihnachtsmärchen mit Manfred Kessler lädt zum Mitsingen und Mitmachen ein. In der historischen Weihnachtsgeschichte gibt es einige Aufregungen um das Weihnachtsgebäck: König Nimmersatt will mal wieder alles für sich alleine haben.

Doch alles kommt ganz anders, als ausgerechnet das Geschenk des reichen Königs mit dem des armen Bäckermeisters vertauscht wird..... Zum guten Schluss braucht es die Hilfe aller kleinen und großen Zuschauer, damit alle zufrieden die heilige Nacht feiern können, - mit altbekannten Gedichten und Liedern rund um das Weihnachtsfest.

 

Für Kinder ab 4 Jahren geeignet.

 

Der Kartenvorverkauf startet am 1. September.

 

Eintritt: 6 €

Eintritt ermäßigt: 5 €

Vorverkauf: 5 inkl. Vorverkaufsgebühr

Veranstaltungsort

Kulturcafé-Saal, Darmstädter Straße 31, 64521 Groß-Gerau


Samstag 10.12.2022 | 20:00 Uhr

"Rouge Baiser" (französische Chansons)

Seit 1998 steht der Name "Rouge Baiser" für moderne Adaptionen der großen Klassiker des französischen Chansons, aber auch für frische und freche Versionen von Songs aus der jungen Musikszene Frankreichs.


Die Gruppe um die in Deutschland lebende Französin Brigitte Stortz-Schindler hat in den letzten Jahren nicht nur Fans im Rhein-Main-Gebiet gewonnen. Auch in Berlin, München, Düsseldorf oder Bordeaux begeisterten sie bereits mit ihrem großen Repertoire. In den Liedern dreht sich viel die Liebe, Schicksal und große Gefühle, in den Konzerten kommt aber auch das Lachen und Mitsingen nicht zu kurz. Mit viel Charme und Witz führt Brigitte Stortz-Schindler das Publikum durch das Repertoire und weiß so manche Anekdote zu erzählen.


Begleitet wird die Sängerin von Bettina Pahle am Akkordeon, Bernhard Fuchs am Bass und Percussion und Harry Reeh an Mandoline und Gitarre.


Der Name Rouge Baiser, also "Roter Kuss", erinnert an einen Lippenstift, der in den 50er Jahren in Frankreich für Furore sorgte.


Die Gruppe hat bisher 4 CDs veröffentlicht, zuletzt 2015 die CD "Quatre", wieder einmal ein reizvoller Streifzug durch die französische Musikszene.


Nach 2019 kommt die Gruppe “Rouge Baiser” erneut in den Kulturcafé-Saal.


www.rougebaiser.de 
 

 

Der Kartenvorverkauf startet am 1. September. 

 

Eintritt: 15 €

Eintritt ermäßigt: 13 €

Vorverkauf: 13 inkl. Vorverkaufsgebühr

Veranstaltungsort

Kulturcafé-Saal, Darmstädter Straße 31, 64521 Groß-Gerau


Freitag 16.12.2022 | 20:00 Uhr

Folkwards! - Internationaler Folktanz-Workshop, auch für Anfänger!

 *  Mitmachtänze mit Anleitung zu Folkmusik
*  Kein fester Tanzpartner erforderlich
*  Einstieg jederzeit möglich, keine Anmeldung nötig
*  Einfach vorbeikommen und Spaß haben!
*  Zur Deckung der Kosten wird heute um einen Beitrag von 10 Euro pro Person gebeten.
*  Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre sind frei. Schüler, Azubis, Studenten etc. zahlen heute 5 Euro.
 

Heute abend haben wir Live-Musik, daher ist der Kostenbeitrag höher als bei Tanzabenden ohne Live-Musik.

Welche Band heute abend spielen wird, geben wir noch bekannt.

 

WICHTIG!

Die unvermeidbare Nähe beim Tanzen birgt ein erhöhtes Infektionsrisiko.

Daher lassen wir nur Tanzleiter, Musiker und Teilnehmer ein, die einen tagesaktuellen negativen Corona-Test einer offiziellen, zugelassenen Teststation vorweisen können UND keine Erkältungssymptome aufweisen.

Wahlweise zum Teststation-Test kann man - NUR BEI DEUTLICH FRÜHERER ANKUNFT (zwischen 19.20 und 19.35 Uhr) - einen selbst mitgebrachten Eigentest bei uns vor Ort von einer fachkundigen Person aus unserem Team durchführen lassen oder unter ihrer Aufsicht und Anleitung selbst durchführen.

Falls unsere fachkundige Person die korrekte Durchführung des selbstgemachten Eigentests anzweifelt, machen wir zum Schutz aller Beteiligten von unserem Hausrecht Gebrauch.

 

Je nach Corona-Lage kann es sein, dass die Corona-Regeln enger gefasst werden müssen.

In diesem Fall informieren wir HIER darüber. 

Bitte haben Sie Verständnis, dass dies möglicherweise sehr kurzfristig erfolgt.

 

Die Tanzworkshops finden derzeit in unregelmäßigen Abständen statt.

Die aktuellen Termine finden Sie immer auf unserer Homepage.

 

Organisation (in Kooperation mit dem Verein Kulturcafé):

Gina Weiland, Rodgau. Kontakt: 0176-76 34 13 41

Eintritt: 10 €

Eintritt ermäßigt: 5 €

Veranstaltungsort

Kulturcafé-Saal, Darmstädter Straße 31, 64521 Groß-Gerau


Samstag 17.12.2022 | 20:00 Uhr

‚Micromagica‘ - Magischer Zirkel Frankfurt

Es gibt so Sachen, die muss man mit eigenen Augen gesehen haben, um sie verstehen zu können. Die Zauber-Kunststücke, die Sie bei ‚Micromagica‘ mit Ihren eigenen Augen zu sehen bekommen, werden Sie sich allerdings nicht erklären können, obwohl Sie ganz nah dran sein werden! 
Mehrere Zauberer des Magischen Zirkels Frankfurt werden Ihnen die
Gelegenheit geben, genau zu sehen, wie es nicht gemacht wird - und darüber zu staunen. Für die ganz-nah-dran-Zauberei braucht es nicht viel, Mikromagie ist die Kunst, ein Publikum mit kleinen Requisiten zu unterhalten, ganz ohne die großen Showeffekte.

Die Mikromagie lebt davon, mit dem Publikum zu kommunizieren und die Zuschauer an den Zauber-Kunststücken zu beteiligen.

Der Eintritt zu ‚Micromagica‘ ist kostenfrei. Was es wert ist, von mehreren Zauberern auf vielfältige Art und Weise unterhalten zu werden, das bestimmen Sie durch Ihre Spende.

‚Micromagica‘ als Veranstaltung des Kulturcafés Groß-Gerau in Zusammenarbeit mit dem ‚Magischen Zirkel Frankfurt‘ findet in unregelmäßigen Abständen statt. Der nächste Abend ist für den 4. März 2023 geplant.

Eintritt frei

Veranstaltungsort

Kulturcafé-Saal, Darmstädter Straße 31, 64521 Groß-Gerau


Samstag 29.04.2023 | 19:00 Uhr

"Absinto Orkestra" (Balkan, Gipsy)

Der Balkan-Beat-Express rattert ungebremst über Deutschlands Bühnenbretter, und das "Absinto Orkestra" ist seit mehr als 20 Jahren eine der Lokomotiven. Inspiriert von den mitreißenden Rhythmen osteuropäischer Hochzeitskapellen erzählen fünf Musiker ihre ganz eigene Geschichte: Von der Liebe des Geigers zur Klassik, von der Django Reinhardt-Passion des Gitarristen, von der Jazz-Leidenschaft des Saxofonisten, von der russischen Heimat des Mannes am Kontrabass und von den bessarabischen Wurzeln des singenden Mandolinenspielers.

Die Live-Performance der Absintos ist nicht nur eine unwiderstehliche Aufforderung zum Mitsingen, Tanzen und Klatschen – hier werden Hymnen auf das Leben zelebriert, die alles einbeziehen, was diese kurze Spanne ausmacht: Liebe und Vergänglichkeit, Witz und Sehnsucht, Melancholie und Rausch.

 Absinto Orkestra – Über uns

Eintritt: 15 €

Eintritt ermäßigt: 13 €

Vorverkauf: 12 inkl. Vorverkaufsgebühr

Veranstaltungsort

Biergarten am Alten Amtsgericht, Darmstädter Straße 31, 64521 Groß-Gerau


Samstag 03.06.2023 | 20:00 Uhr

Uli Masuth mit "Lügen und andere Wahrheiten"

Der wahrheitsliebende Mensch lügt. Und das nicht zu knapp. Je nachdem, welchem Experten man glauben darf, 25 bis 200 Mal am Tag. Frei nach Präsident Gerald Ford könnte man also sagen: Die Lüge ist der Klebstoff, der unsere Gesellschaft zusammenhält.

Und das nicht nur im privaten, nein, auch im öffentlichen Leben. Selbst Pressemeldungen kommen nicht ganz ohne aus. Drum heißt es ja auch im Volksmund: Lügen, wie gedruckt.

Weil es aber immer weniger Wahrheit gibt, gibt es auch immer mehr Menschen, die sich auf der Suche nach ihr verirren. Und zwar ins Internet, wo sie - wie meistens - fündig werden. Denn tatsächlich wimmelt es da von "Experten", die im Besitz der Wahrheit sind, sie also keinesfalls nur kurz gepachtet haben. Kein Wunder also, dass für Otto Normalverbraucher kaum was davon übrig bleibt.

Was tun? Soll uns die Wahrheit gestohlen bleiben? Oder sollten wir uns etwa mit der halben begnügen, am besten scheibchenweise serviert? Der Vorteil dabei: so liegt sie weniger schwer im Magen und stößt nicht ganz so sauer auf. Der Nachteil: was für den einen noch die halbe Wahrheit ist, ist für den andern schon die ganze Lüge. Was aber hätten wir davon, wenn immer alle die Wahrheit sagten? Den Himmel oder die Hölle auf Erden?

Von Mark Twain stammt der Satz: "Tatsachen muss man kennen, bevor man sie verdrehen kann". Steckt also Wahrheit hinter jeder Lüge? Machen Sie sich auf eine ehrliche Antwort gefasst.

Ein Kabarett-Programm mit Musik, ohne Gesang, politisch.

Eintritt: 17 €

Eintritt ermäßigt: 15 €

Vorverkauf: 15 inkl. Vorverkaufsgebühr

Veranstaltungsort

Kulturcafé-Saal, Darmstädter Straße 31, 64521 Groß-Gerau


Samstag 29.07.2023 | 19:00 Uhr

„The Chain Of Fleetwood Mac”

Seit nunmehr 5 Jahren tourt die in Groß-Gerau ansässige Fleetwood Mac Tribute Band „THE CHAIN“ mit großem Erfolg durch Deutschland. Von Bayern bis Schleswig-Holstein feierten sie in den letzten Jahren große Erfolge mit ausverkauften Konzerten und 2023 kommen sie nach 4 Jahren auch endlich wieder ins Kulturcafé. 


Innerhalb kürzester Zeit avancierte die Band seit ihrer Gründung zur beliebtesten Fleetwood Mac Tribute Band im deutschsprachigen Raum und schafft es mit der ihnen eigenen Spielfreude immer wieder, ihre Fans zu begeistern. 
Die Songs von Fleetwood Mac, die mit Rumours im Jahr 1977 eines der erfolgreichsten Alben aller Zeiten produziert haben, haben in den letzten 50 Jahren nichts von ihrer Faszination eingebüßt. „The Chain of Fleetwood Mac“ lassen unvergessliche Ohrwürmer wie „Gypsy“, „Don`t Stop“ und „Go Your Own Way“ wieder auferstehen und wagen auch einen Ausflug in die Peter Green-Ära.

 
Weitere Informationen unter www.fleetwood.band.
 

Fotos: Jochen Melchior

Eintritt: 15 €

Eintritt ermäßigt: 13 €

Vorverkauf: 13 inkl. Vorverkaufsgebühr

Veranstaltungsort

Biergarten am Alten Amtsgericht, Darmstädter Straße 31, 64521 Groß-Gerau


Freitag 01.09.2023 | 18:30 Uhr

Die "Time Bandits" zur 'Nacht der Sinne' auf der Kulturcafé-Bühne

Auf der Kulturcafé-Bühne auf dem Marktplatz (südlich unseres Biergartens) spielen zur ‘Nacht der Sinne 2023’ die “Time Bandits”.

 

Die Time Bandits präsentieren Classic Rock ’n’ Roll.


Die sechs Musiker sind immer wieder ein Garant für bestes „vintage“ Partyfeeling. Gespielt werden die größten Hits der 50er und 60er Jahre von Chuck Berry, Elvis Presley, Buddy Holly, Bill Haley oder Jerry Lee Lewis.
Die "Time Bandits" nehmen ihr Publikum mit auf eine musikalische Reise mit Stationen in Memphis, Las Vegas und Graceland, wo „King Kai“ zu Elvis in die 70er Jahre entführt. 
Auch ein paar zeitlich jüngere Titel, die für gute Stimmung und Tanzvergnügen stehen, haben den Weg ins Repertoire gefunden. Das sind Songs von den Blues Brothers, Marius Müller Westernhagen, T-Rex oder ZZ-Top. 
Die Musik ist generationsübergreifend. Mit etwas Blues und Country fühlt sich die Band den Wurzeln des Rock 'n' Roll verpflichtet.

Mit der neusten CD „Classics“ kann sich jeder die Retro-Party mit nach Hause nehmen. Bestellbar auch über die Homepage der Band www.timebandits-online.de


The Time Bandits sind:
Kai von Kajdacsy: Gesang
Armin Gregori: Piano
Christoph (Moby) Schmalz: Schlagzeug 

Mike Schulz: Saxophon
Mick Volland : Bass
Ray Miller: Gitarre

 

Das Konzert im Rahmen des beliebten Stadtfestes ‘Nacht der Sinne’ findet bei freiem Eintritt statt.

 

Eintritt frei

Veranstaltungsort

Kulturcafé-Bühne, Marktplatz, 64521 Groß-Gerau


↑ nach oben